Thin-Client-Lernumgebung (TCL)

Navigation

Home
TCL-Nutzung
Software für alle
Software NaWi
Software Mathe
Tipps & Tricks
FAQ
Links
HLOHs Service
Impressum/Kontakt

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Tipps und Tricks für die Benutzung

Vor der ersten Benutzung in einer Klasse:

- Gewünschte Software vor dem Einsatz veröffentlichen (HLOH hilft) und ggf. testen

- Schüler belehren über:

  * sorgsamen und vorsichtigen Umgang
    (Geräte nur mit dem originalen Stift bedienen)
  * Einstellungen der Geräte nicht verändern
  * Veränderungen oder verstellte Einstellungen sind sofort zu melden
    (sieht der Bildschirm nach dem Einschalten z.B. nicht einfarbig blau aus)
  * Verändern von Einstellungen (auch des Hintergrundes) wird bestraft
  * Gummiabdeckungen der Anschlüsse, insbesondere des Docking-Ports, nicht lösen
  * Geräte beidhändig tragen - ohne auf das Display zu drücken
  * Ausgeben und Einsammeln mit Ruhe und Disziplin vornehmen

- Versichern, ob man das Passwort für den Lehrer-Client kennt (zu erfragen bei HLOH)

- FAQ's lesen


Anschluss eines Beamers:

- Die Thin-Clients besitzen an der rechten Seite einen Mini-VGA-Port
- Der entsprechende Adapter (liegt auf dem Regal neben dem Lehrer-Client) passt
  an das VGA-Kabel des Beamers
- Achtung: Passwort des Lehrer-Clients nicht bei eingeschaltetem Beamer eingeben
  (die BILDSCHIRM-Tastatur kann schließlich jeder sehen :-(   )!!!

WLAN-Verbindung etabliert sich nicht automatisch

- Wenn sehr viele Handys im Unterrichtsraum eingeschaltet sind
  (auch wenn sie "stumm" geschaltet sind) leidet offenbar die WLAN-Verbindung.
  Man sorge für deaktivierte Handys bei allen Schülern.

- Wenn Schüler die Verbindung manipulieren,
  kommt manchmal die automatische WLAN-Verbindung
  beim nächsten Einschalten nicht zustande.
- Abhilfe schafft meistens ein SOFTWARE-RESET:
  Der RESET-Schalter ist ein kleines Loch auf der Rückseite des Gerätes
  mit der Aufschrift "Software-Reset" (mit dem Stift  ca. 2 Sekunden drücken).
- Sonst: HLOH das Problem mitteilen